Christine Gloger

Nahe Danzig und seit 1973 in Hamburg

und Norderstedt lebend, hat sich seit ihrer

Kindheit mit der Faszination der Umgebung und

Farben auf die unterschiedlichste Weise befasst.

Bereits in ihrer Kindheit hatte sie erste Einblicke

in das künstlerische Gestalten durch ihren Vater

und Großvater erhalten, was die künstlerische

Neugierde verstärkte.

 

 

Nach Aufgabe ihrer beruflichen Tätigkeit als

Programmiererin konnte sie sich intensiv der

Malerei in all ihren Facetten widmen. In einigen

ihrer Werke ist die Suche nach Balance zwischen

Autodidakt und vermittelten Techniken deutlich

zu sehen.

 

 

Es ist ihr Bestreben, die Schönheit der Natur in

ihrer unendlichen Vielfalt auf der Leinwand

festzuhalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Rechte bei Hamburger-Kunstgalerie copyright 2019